Stehender kultureller Stein, Dolmen, Langgrab, Ganggrab und steiniger Kreis

Der erste Fall ist natürlich der stehende Stein, der von der Menschheit zu etwas Zweck gesetzt worden sein muß. Sie laufen herum nicht mit grösseren Steinen und wenn Natur sie verschieben, bleiben sie normalerweise in einer Position, in der der Schwerkraftpunkt nahe dem Boden ist.

Anvisieren-Stein, Ferse-Stein, beständiger Hinweis, Regelnstern, Ring oder Kreis, Maiden Stone, folgen die Braut, der Brautfolge, die Steinreihe, das Carnac, das Menhir, der Markierungsstein, drei Steine, Gott-Tisch, Doppeltaxt, Zeit und Kalender, Schale, gekreuzter Kreis, riesiges Finn, Callanish

| Kiste und Grabhaufen | Tingkreis und Altarstein| Olympos von Nordal |Haupt

Einleitung

Yeah gewann ich, ich gewann... Nein, nein Sie betrog.

Auf Swedish nennen wir ihn Bauervernunft und möglicherweise ist sie, weil der bis Weltkrieg 2 fast jeder ein Landwirt war-. Auf englisch ist es gesunder Menschenverstand ausgenommen unter die Kavallerie, das Pferd-abfragen haben. Vor kurzem bildeten sie etwas wissenschaftliche Forschung und fanden, daß Pferd-abfragen abhängt von dem, Landwirte eine Menge haben, Probleme zu lösen und mit dem Pferd sprechen müssen, d.h. Training Fähigkeit gibt.

Meistens ich habe normale Vernunft und Logik in der Vergangenheit gesucht. Ich denke, daß wir sie überall finden und die die einzige Weise zum Erfolg ist. Ich weiß, daß viele Landwirte in Skandinavien und sie pragmatisch sind alle und sie immer mit Sicherheit spielen. In meiner Jugend hatten viele das System " zum Tun, wie Vater und grandpa ". Ich denke, daß es die langweilige normale Weise für viele und besonders für die Junge gerade ist.

Im Schritt mit Verfeinerung fängt die durchschnittliche Forschung an, Ideen unserer Ahnen mit unserem Selbst zu messen. Es gibt keinen Grund, zu glauben, daß sie an Universum oder hohen Geist dachten, als ihr Problem Nahrung auf Tisch organisieren sollte. Viel unserer Theorien sind aus unserer eigenen Phantasie heraus gerade.

In meiner ganzer Arbeit habe ich versucht, auf Erde zu bleiben und mehr als der praktische Beweis nicht gibt zu sagen. Im folgenden bespreche ich die steinigen Denkmäler meistens von, was ich um mich auf Dal sehe. Es ist die alte Methode " Grabung, in der Sie " stehen, gleichwohl ich versuche, dieses allgemeine rhapsody und Nehmenbeispiele von anderen Plätzen zu bilden.

Manchmal ist es schwierig, die Wörter für alte Konzepte zu finden. In Skandinavien haben wir viele alte Wörter gespeichert und verwenden, aber auf deutsches und Englisch ist sie total veraltet. Jedoch haben wir viel im gemeinsam mit der deutschen Kultur. Ein Beispiel ist das Konzept Ring oder Kreiz noch im Gebrauch als Bezeichnung der Organization in der Gesellschaft

 Stehender Stein

 Hovsten Färgelanda Dal

Im steinigen Teil von Skandinavien haben wir sehr viele Steine, die in der Position das inländische Eis nach links sie restlich sind. Andere werden in etwas Anordnung gelegt oder einen Namen haben. Diese sind die kulturellen Steine, welche die bekannten und unbekannten Ideen tragen. Aber in Dänemark ist es harte Entdeckung jeder möglicher Stein, das nicht von den Leuten in die Vergangenheit gelegt werden und wenige freie Steine im Tiefland gelassen werden, in dem der größte " Berg " 172 Meter über Meeresspiegel ist.

Wir heben noch Steine als Gedächtnis auf unseren Graveyards an. Gedächtnis ist die erste und Hauptbedeutung jedes speziellen und kulturellen Steins. Dann ist es bis zu uns zum Finden der Bedeutung und es gibt eine große Vielzahl von Möglichkeiten und wir besprechen eine Zeitspanne von möglicherweise 8000 Jahren. Wir können nicht prüfen, daß der einsame stehende Stein herauf als Gedächtnis für eine Einzelperson eingestellt wird. Da wir nicht die Einzelperson sehen, bevor Bronze Alter, das wir dieses Argument für jetzt lassen können.

Ursprünglich kann das Hovsten verwendet worden sein wie ein Anvisieren- Stein mit einem Ferse-Stein und als Hinweis dann verwendet worden sein, wenn man himmlisches Phänomen beobachtet. Da die himmlischen Gegenstände einen beständigen Hinweis sind erforderlich verschieben und der deutet eine beständige Beobachtungsrichtung an. Es ist die Grundregel eines astrolabe für messende Höhen einwendet im Himmel.

Ich nenne dieses einen Erststein oder Brautstein, da die Oberseite in der Form das Sternbild Aurigae ist. Die Position ist an einem halben Ende Milchstrasse. Der war offensichtlich ein wichtiger Regelnstern für Frühlingsäquinoktikum vor 3100 BC und später. Das lokale Gedächtnis über den Stein erklärt, daß es zum Platz transportiert wurde und dann sie ihn durch Unfall fallenließen und er die Kerbe erhielt. Stark glauben, wann wir dieses sehen.

Maiden Stone von Schottland

Dieser Stein, den wir in Schottland nahe Aberdeen finden. Es wird mit vier Bildern verziert, die himmlische Symbole sein können. Wir können nicht sagen, wenn die Entlastung gebildet wurde, wenn sie erstes Mal, den Stein oder ihn aufzustellen neuere Erfindung sein kann.

Wir finden Namen wie Erststein, Brautstein, Gyrstein, Hofstein und sogar Eidstein, das die Zeit gedenken kann wann ", folgen Erst " oder "folgen die Braut" . Das bedeutet, daß diese Methode einem Stern oder einem Sternbild folgen sollte das gesamte Jahr. Es gibt auch ein Fragment, das erklärt, daß sie für 70 Tage weg war. Der Stern Capella wurde circumpolar ungefähr 1900 v. Chr, also können wir solch einen Satz einiges tausend Jahre datieren früher.

In Bohuslän gibt es eine Reihe mit elf Steinen, wenn man Skala schiebt. Sie nennen sie den der Brautfolge. Wenn Leute dort ununterbrochen gelebt haben, ist es völlig möglich, daß genannt so lang konserviert worden sind, da es eine Regelung gegeben hat. Die Datierung von diesem ist dann 4. Bis 5. Jahrtausendfeiern v. Chr., vorausgesetzt, daß keine einen Stein von der Reihe benötigt haben.

Die Steinreihe konnte als Gedächtnis und Kostenzähler werden sehen. Es ist ein spezieller Kasten der stehenden Steine. In Großbritannien gibt es viele Reihen und in einigem können wir schätzen, daß die Steine als einzelne Symbole vorgewählt wurden. Einige Steine werden offenbar zu einer speziellen Form beendet, die über irgendeine spezielle Bedeutung mit dem Stein erklärt.

Bockesten auf Dal- / Buckstein.

Den die Phantasie der Dalleute erklärt, daß der Buck verwendete, oben auf den Stein zu springen, als die Wölfe es jagte. Ich bin der Sceptic, da wir die zwei kleinen Steine auf Richtungen jeder Seitenmarkierung merken. Der Buck und das RAM sind himmlische Symbole gewesen, damit sein kann die Wahrheit im Namen. Die Tatsache, daß sie diesem speziellen Stein einen Namen unter vielen vielen anderen Grossen Steinen in der Nachbarschaft geben, erklärt uns, daß dieser Stein speziell war.

Ekornavallen Västergötland

In diesem Fall sehen wir die Anordnung offenbar und können die qualifizierte Vermutung bilden, daß die Einrichtung in der praktischen Astronomie benutzt wurde, da die einzige Sache, die Sie ausrichten können sind die himmlischen Gegenstände im Himmel. Die einfachste Anordnung soll eine Bezugsrichtung wählen und vom Anfang scheinen sie, Nordosten gegenüber Südwesten häufig bevorzugt zu haben. Für andere Richtungen unter " Steinkreise " dort sehen.

In diesen Fällen ist nicht viel des Mythus oder des Rituals in der Anordnung. Tatsächlich wissen wir nicht, daß viel über ein Ritual der Art " Erst folgen ", aber die Ägypter noch die Abbildung von einem Erst mit zwei Bediensteten als " Shemesu Hor/Her ", d.h. erkennen. " der Zeit folgen ". Jedoch können wir die Regelausstattung einer Anordnung für Steine sehen.

Bei Carnac in Bretagne gibt es eine Anzahl von Anordnung und vielen Reihen des Steins auf unterschiedlichen Gebieten. Zu diesen kommen einiges Menhir oder grosse Pfeiler, die als der Anvisierenstein verwendbar sind. Die Mathematik sagt, daß die Reihen und die Konfigurationen als Gedächtnis und Kostenzähler verwendet worden sein können.

Indem sie einen Markierungsstein verwendeten und ihn herum verschoben, konnten sie ein Gedächtnis halten, als sie himmlisches Phänomen studierten, das sie bald wußten, daß sie die Himmelskörper für viele Jahre und für Erzeugungen beobachten mußten. Dann benötigten sie die eternal Anordnung und die Methoden, die sie auf folgende Erzeugung der Beobachter leicht bringen konnten.

Vermutlich waren sie nur ein Teil der Bevölkerung, die verstehen könnte und errechnen die schwierigsten Teile. Aber die massiven Vorbereitungen und die Tatsache, daß dieser Kultur das gesamte Westeuropa ausgestreut wurde, spricht für irgendeine Art fromme Bewegung mit der Zeit als die höchste Grundregel.

Dänisches Hestestene (Pferdsteine)

Drei Steine sind ziemlich häufig und es scheint, daß sie von der letzten Jahrtausendfeier v. Chr. vorwärts sind. Drei Idole werden " ein Hof "... genannt und die Russen nennen es " troika ". Es entsteht sicher vom trisection des himmlischen Umlaufes. Drei Steine in einer Reihe natürlich einmachen auch wird verwendet für Ausrichtung, aber die Tatsache, daß sie drei sind, spricht für Ritual und Mythus als die Bedeutung... und selten drei Würfel gleichzeitig.

Bei Bjöketorp in Schweden gibt es drei Steine mit Rune Texten, die hart zu verstehen sind. Frühere Übersetzer lesen magische Texte, aber ich denke, daß ich einige der Wörter verstehe, die dem himmlischen Bereich gehören. Wenn wir nicht verstehen, daß wir nicht ihn nennen sollten magics, denke ich.

Dolmen und Langdolmen

Dänische Dolmen auf einem Langdolmen.

Sie denken, daß Dolmen und der Langdolmen von 4000 v. Chr. sein können vorwärts. Dolmen besteht normalerweise aus drei Steinen mit eins Grossen Stein als Dach. Da sie Knochen in der Mitte gefunden haben, denken sie, daß der Zweck war, ein Platz zu sein, in dem sie den Leiche ließen und Natur lassen tun den Rest. Asko Parpola schlägt, daß in der Kultur Indus vor, daß drei Steine einen Feuerplatz für die Götter symbolisieren.

In diesem Fall können wir nicht sehe eine Idee von Wiederleben, da sie andeutet, daß Sie etwas Nahrung auf der Reise benötigen. Die Idee, daß die Seelenfliege zum Himmel scheint, sehr alt zu sein, da sie einen Flügel von einem Vogel in einem Grab 10000-year-old gefunden haben. Wir sollten nicht vergessen, daß sogar das Neantherthal hoch entwickelte Begräbnisse übte.

In diesem Fall konne es sein Dolmen und ein Langdolmen genauso wie in meiner frühen Hauptgemeinde. Es gab Langdolmen eines Paares im Winkel. Es war meine besten spielenden Plätze, da ein Kind und sie zwei Meter bis drei Meter höher als die Umlagerungen waren.

In einer von ihnen waren zwei gegenüberliegende Ganggrab in der Ferse. " Es gibt Huha-Männer dort sagen Mutter ", meine Freundin erklärte. Ich war das tapfere, das sich trauten, trotz der Nesseln nach innen zu treten die den Eingang schützen. Ich denke, daß sie dort für mehr als fünf tausend Jahre die Nahrung von den arval Mahlzeiten vor dem Ganggrab rezirkulierend gewesen sind. War er die Idee von Bruderschaft bereits dann oder war es zwei Dörfer mit diesen im gemeinsam, das wir nicht kennen können.

Dolmen bei Haga Bohuslän.

Blick vieler Dolmen ganz wie eine Gott-Tische. Möglicherweise war es die Idee " der Tische für Götter ", da wir der wachsende virtuelle Welt im Himmel sehen. Die Götter waren Riesen und Menschheit war die " Beine für Götter ". Wir müssen geöffnet auch gehen für unterschiedliche Traditionen.

Ganggrab

Grosser Ganggrab bei Falköping Västergötland.

Västergötland ist das Festland der Ganggräber in Schweden und das muß ganz wie eine Mission für die Idee gewesen sein. In bei ungefähr 1000 Kilometern liegen, die Quadrat dort ungefähr 300 nach übrig von ihnen ist. In der Stadt Falköping hat es 27 innerhalb der Stadt gegeben. Da sie viel konzentriert werden, müssen wir vorsichtig sein, wenn wir Zusammenfassungen für das gesamte Skandinavien von diesen Tatsachen bilden. Jedoch in Dänemark werden sie weit verbreiten trotz der Notwendigkeit an den Steinen, die viele genommen haben können weg.

http://www.noord.bart.nl/~jbmeijer/frntpage.htm

Ich empfehle dieses URL, das darstellt, daß gut konservierte Ganggrabe in Niederland.

New Grange auf Irland natürlich das bekannteste Ganggrab ist und wir wissen, daß es nach Wintersonnenwende orientiert wird. Wir können auch angeben, daß die Idee " ist, unter zu gehen ". In Ägypten fing das neue fruchtbare Jahrritual an der Mitte des Winters an. Jedoch als Ganzes, wenn die Denkmäler nach Sonnenwenden orientiert werden, ist es häufig, daß die Mittsommerrichtung der Anblick war.

Wir wissen, daß sie für Begräbnisse und das in vielen Plätzen benutzt worden sind, die sie an arval in der Frontseite des Grabs gegessen haben. Am obenerwähnten Grab in meiner Hauptgemeinde die hohen Nesseln anbauen, die über gute Nahrung erklären. Die Nesseln haben die Reste vom Fest für fünftausend Jahre rezirkuliert. Vom dritten millenium wissen wir für sicheres, daß die Ägypter keinen Unterschied zwischen Ritualen im Frühjahr für Sowing und einem Begräbnis sahen.

Der Mythus von Wiederleben war mit den Pyramiden als große Denkmäler gut eingerichtet. Die Texte erklären uns, daß die KA-Seele zu Orion fliege der BA-Seelenaufenthalt im Grab während. Im vegetativen blieb das Denken der Leiche oder des Schale im Unterwelt und die Samen stieg in Richtung zu den Himmeln.

Da wir den Sowingmythus in unseren Felsenbilden und in anderen ritual Zeichen sehen, können wir recht sicher sein, daß die Ganggrabe Manifestos von Wiederleben sind. Der natürliche Zyklus ist sehr stark und alle wir glauben ihm in unseren Knochen. Unter den Entdeckungen haben wir die frühe Doppeltaxt als Symbol für den Schnitt aus einem Raum in zwei Richtungen und sie heilig machen. Möglicherweise symbolised sie auch die zwei Mondbögen des Halbmond- und Schaufelmondes. Im Süden sind sie " Ausschnitt " abwärts und aufwärts.

Mit diesem folgen, daß Menschheit den Boden behauptete. Sie schließen den himmlischen Bereich in ihrem Denken mit ein, da sie eine Struktur malten und Sternidolen in ihren Mythen bildeten. Orientierte alle sie sind nicht, nachdem himmlische Fälle also nur der Mythus die Hauptausgabe waren. Das nicht notwendigerweise bedeutet, daß sie das Universum in ihrem Denken miteinschließen.

Es war nur das Netzwerk und die virtuellen Idole, die sie mit ihnen anschlossen, sie innen interessiert waren. Der Nachthimmel wurde wie ein allgemeines virtuelles Gehirn und das ist sicher unser allgemeines indoeuropäisches Erbe. Der Grundgedanke war Zeit und Kalender mit den Idole als Ikonen für, was im Jahr geschehen sollte. Sie waren selbstverständlich abhängig von dem natürlichen Umlauf und Wiederlebe und möglicherweise glaubten sie, daß Menschheit rezirkulieren könnte.

In den dänischen Ganggrabe haben sie wenige sichere Felsenbilden innerhalb des Grabs gefunden. Das prüft, daß es eine Gewohnheit zu der Zeit war. Wissenschaft verlangt immer nach sicherem prüfen, damit andere Möglichkeiten und neuere Hinzufügung ausgeschlossen werden können.

Das Normal ist etwas Schale und möglicherweise irgendein gekreuzter Kreis. Die Bedeutung eine Schale soll in diesem Fall gehen hinter/unter. Dann soll die Bedeutung die Seele in Ewigkeit in der gleichen Weise erhalten war, während wir Namen auf Grabstein heute schreiben. Wir sehen das Klopfen in Stein sogar in den Abbildungssteinen von Gotland über 700 AD.

Auf der Außenseite der Ganggrabe gibt es in vielen Platz Schale und manchmal in Schiffen und in gekreuzten Kreisen auch. Der gekreuzte Kreis ist gedeutetes KA in irgendeiner Silbesprache und er bedeutet GEHT und verstand als gehende Zeit oder Sonne. Die Schiffe können " gehende Zeit " oder die Reise zur anderen Welt auch sein, besonders wenn der Keil mit doppelten Linien gezeichnet wird. Der gekreuzte Kreis wurde später offenbar Symbol von vier Jahreszeiten und setzt dann Zeit fest und Sonne wird selbstverständlich nach verstanden.

Es ist möglich, daß Frühlings- und Herbstritual außer Begräbnissen um das Grab oder möglicherweise den heilige " Tempel " gefeiert wurden. Das Herbstritual kann " begraben haben die Jahreszeit und das Jahr ", da die Ernte gespeichert werden mußte.

Steinige Kreise

Zu konkurrieren ist ziemlich normal..., wenn er nicht zu viel kostet. Wenn wir jene Steindenkmäler in allen Größen betrachten, können wir bitten ", warum dieser ganzer Schweiß? ", " Wollten sie andere beeindrucken oder waren dort etwas Zweck nach? "

An unseren Tagen sind sie häufig gewohnt, den nationalen Stolz aufzubauen..., selbst wenn die Konzept Nation verglichen mit fünf bis sechs tausend Jahren des Steinentwurfes sehr junges ist. Ein englischer Mann fragte mich, ob wir Steinkreise in Skandinavien haben. Sofort dachte ich, daß ich etwas in der Größe von Avebury und von Stonehenge erwähnen muß.

Selbstverständlich haben wir einige Grosse Denkmäler und die frühe Tradition in Västergötland in den Grossen Ganggrabe. Es gibt auch einem Grosse Steinschiff in Askeberga mit den Flußsteinen, die 20 bis 30 Tonnen wiegen und an den höchsten mehr als drei Metern. Vor wir hörten alle über dieses, als sie einen historischen Kampf mit den Swedes in Uppland bestimmten Dekaden hatten. Das Thema war die größten Steine und die älteste " Nation ". Sogar in Texas ist alles groß.

Ich denke nicht, daß die Größe alles hat, mit meiner Arbeit zu tun. Jedoch möglicherweise ist es ein zweiter Gedanke gewesen, wenn sie jene Megalithdenkmäler errichten. Besucher sahen sofort, daß sie Personalbestand in den Plätzen mit Grossen Denkmälern hatten. Noch denke ich, daß es nur eine Nebenwirkung war. Wir wissen, zum Beispiel, daß das Minoans ein Gerücht verbreit, daß sie einen kupfernen Riesen irgendwo auf Crete hatten. Sie hofften, daß es wegeindringlinge scare und möglicherweise es.

In Skaane, das sie ihr altes riesiges Finn stark, haben noch zu gehen ich, sah in irgendeinen Film.

Während immer er häufig ist, folgt der mit etwas Tätigkeit und Arbeit anderen Vermögenn als errechnet. Diese Art von Tatsachen können wir nur ungefähr spekulieren. Ich denke, daß unsere Vorfahren Schweiß soviel wie haßten, ich. Sie würden nicht Grosse Flußsteine ohne einen sehr triftigen Grund zeichnen. Es ist nicht angemessen, daß sie es nur um der Religion willen getan haben würden.

Wir kein Beweis, daß es einem Grosse Bevölkerung gab. Da wir nicht stark irgendwie mehr arbeiten, denken wir, daß es funktioniert, um mit Grossen Steinen herum zu täuschen eines Grosses war. Zu unserer Zeit ist es kundenspezifisch gewesen, Intelligenz unserer Ahnen zu unterschätzen. Dieses führen zu der normal Formel beim Schreiben über ihre Erfindungen " bereits dann... ". Tatsächlich viele Mal ist der früheste Fund nicht für sicheres das absolute Datum des ersten Auftretens. Vor wir müssen sofort uns daran erinnern, daß sie intelligenten letzten gleichmäßigen 6000 Jahren hatten.

Alle Denkmäler zeigen, daß sie in Mechaniker sehr erfahren waren und wir uns daran erinnern müssen, daß die Gebäude ein einmaliger Job waren. Viele der Gebäude sind dort für mehr als fünftausend Jahre ohne Wartung gewesen. Wußte selbstverständlich, daß der Stein dort Anzeigenewigkeit sein würde. Wer würde sie wieder verschieben? Aber wir wissen nicht, wenn sie sie buchstäblich für Ewigkeit errichten.

Religion in unserer organisierten Meinung, die wir ungefähr nur innerhalb des Christentums und den in Verbindung stehenden Religionen sprechen können. In Ägypten Sumer und möglicherweise etwas andere grössere Kulturen hatten sie Rituale vorgerückt, aber waren sie Religion? Wir müssen diese Sachen definieren, bevor wir spekulieren. Wir haben natürlich keine Kirchen, aber die Denkmäler und einige Fund erkläre möglicherweise über mehr oder weniger organisierte Religion. Da viele der Steinkreise orientiert werden, um sich himmlische Fälle zu verfangen, ist es natürlich, zu denken, daß ihre " Religion " die Zeit als das höchste Phänomen in ihre Weltordnung einstellte.

Daß Weltordnung zum Beispiel in der frühen Religion des Inders wichtig ist-. Varuna war das Symbol des Weltordnunges. Dann ist es die Frage war das körperliche Primär Phänomen oder die Weise, die sie das Phänomen maßen. Hier bedeute ich, wenn sie " über vier Ecken der Welt " sprechen und orientiere sie nach dem Polestern und der Äquinoktikumsohn das Phänomen sind real, aber die Ideen über Ecken sind Abstraktionen. Alles kann dieses zu uns einfach scheinen, aber noch verwenden wir alle diese Grundmodelle, ohne zu denken.

Wir wissen sehr gut, daß die Religionen, die wir kennen, sich normalerweise bemühen, die gesamte Welt zu erobern. Taten die frühen Religionen die? Vor können wir Missionare 6000 sogar, 5000, 4000 Jahren erwarten, wenn wir in Skandinavien Einfluß vom Süden sehen? Oder war es gelegentlicher Handel?

In unserer Meinung muß es einen Stab der Priester und der Ansammlung Songs und Texte in einem ritual Jahr geben, bevor wir über eine hergestellte Religion sprechen können. In Ägypten gab es viele Tempel jeder mit ihrer eigenen Version und in Sumer hat jede Stadt ihre eigene Version der jährlichen Rituale. Können wir über Religion in einer vielfältigen Kultur sprechen?

In Europa haben wir keinen Beweis der Stadtkultur und müssen ihn als spärlich bevölkerte Wildnis sehen. Kann es organisierten Geistliche und eine Ansammlung dogmatische Richtlinien in einer spärlich bevölkerten Landschaft geben? Jene Fragen sind von der Logikart.

Andererseits können wir im Strom der Geschichte zurück schauen. Dann können wir die wenigen Tatsachen verwenden, die wir haben und sehen, daß wir keine Tradition der reinen Geistlicher haben. Instead haben wir das Volksgedächtnis von lawmen und die ritual Führer, die Zeit verfolgen. Bevor wir anfangen, über alte Religion zu spekulieren ich, denken, daß zu suchen ist besser, nach " Stadträten " und Methoden des Entscheidens von Zeitritualen.

Asko Parpola, das der Schrift Indus studiert, ließ mich erkennen, daß der Nobility den frühen Index trug. Wir wissen nicht für sicheres sind die Sprachnormale gesprochene Sprache und wir könne nicht, Verbreitung die Ideen waren. Es ist wahrscheinlicher, daß der meisten Schrift, die wir sehen und die kulturellen Produkte ein Angelegenheitsformular der Nobility der Zeit... waren, also es noch heute ist, daß nur ein Bruch der Bevölkerung verbrauchen, was wir " Kultur " nennen. Noch fragt es, damit Historiker den Brief von Nobility und die feinen Sachen in der Kultur suchen und selten nach dem Substrat und den Umlagerungen zum Funde.

Ein Plan von Callanish ist auf altem Großbritannien Aufstellungsort Jerry Wellard vorhanden.

http://www.geocities.com/SoHo/2621/callanis.htm

Möglicherweise wird die Zeit gegangen, wenn wir immer fragen, ob einige steinige Denkmäler wie Instrumente für Entscheidenzeit benutzt wurden. Es gibt keine Notwendigkeit, sie mystical zu bilden. Erstens ist es nur natürlich, daß sie Zeit verfolgen mußten und ein Sortieren des Kalenders nützlich war, wenn man mindestens die wachsende Jahreszeit planierte. Zweitens Archaeostronomers und andere haben offenbar gezeigt, daß ein gutes Teil der Einrichtungen nach dem himmlischen hauptsächlich phänomen orientiert werden.

Europa wurde nicht aber in der Phase mit den bekannten Kulturen im Süden lokalisiert, in dem wir Beweis über die Zeitplanung schriftlich. Eine Menge Funde zeigen klar Einfluß vom Süden, während andere scheinen, Importe zu sein. Noch verwenden einige Kulturen die sehr alten Rituale des Jahres und unseres Zeitzählens. Viele Sachen können im Ein-weg nur erfolgt werden.

Ich nahm Callanish als Beispiel, da es nicht zu großartig ist und das Anordnungserscheinen die Hauptrichtungen in Beobachtungen. Äquinoktikum was überall der Hinweis und ein natürlicher Anfang der Jahreszeit, die zu Ernte führen. Nur ein kleines Teil der Denkmäler

werden für Mittsommer orientiert und es war nicht für die bearbeitenleute wichtig. Für sie war Brot auf der Tabelle die Ausgabe und die Mythen und die Rituale wurden für die Ernte und Speicherungsjahreszeit vorangegangen.